Ein Jahreskalender nach der „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick

„Unglücklichsein kann jeder, sich unglücklich machen aber will gelernt sein“

In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit der Frage, wie es der Mensch immer wieder schafft, sein Bestmögliches für sein tägliches Unglück zu tun. Ich setze das Thema in Form eines Jahreskalenders, illustrativ um. Meine inhaltliche Grundlage ist das Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick.

Betreuende Professoren

Prof. Alexandra Kardinar, Prof. Dr. Christoph Schaden

Erstellt von